Kinderschutz im Chikara-Club



Ein Großteil unserer Vereinsmitglieder sind Kinder und Jugendliche. Wir fühlen uns als Verein daher nicht nur dazu verpflichtet, die Heranwachsenden aus sportlicher Sicht mit geeignetem Trainerpersonal und auf ihre körperlichen Voraussetzungen abgestimmten Übungen zu fördern und zu fordern, sondern darüber hinaus auch bei persönlichen Problemen für sie da zu sein. Im Karate wollen wir mithilfe von Übungen zum Selbstschutz und zur Selbstverteidigung unsere Kinder und Jugendlichen stark machen, im Notfall für sich und andere einzustehen. Sie sollen dabei das nötige Selbstbewusstsein im Umgang mit schwierigen Situationen entwickeln.

Erschreckend viele Kinder und Jugendliche haben bereits Erfahrungen mit Gewalt in verschiedener Form gemacht. Als Bezugspersonen über die Familie hinaus sind wir uns unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern bewusst. Daher haben wir uns in einem Workshop des Landessportbundes Thüringen intensiv mit dem Thema „Kinderschutz im Sportverein“ auseinandergesetzt. In unserem Verein wurden bereits weitreichende, vorbeugende Maßnahmen im Kinderschutz ergriffen. So sensibilisieren wir unsere Eltern und Trainer durch Informationsveranstaltungen zu diesem Thema.

Unsere Kinderschutzverantwortlichen sind:

Petra Hofmeister, Nicole Müller und Frank Sattler
Telefon: 03615626941
webmaster@kdce.de



Links

https://www.kinderschutz-thueringen.de/kinderschutz/schutzprozesse


Downloads

Link zur Erklärung zum Kinderschutz des Landessportbunds Thüringen e.V., der Thüringer Sportjugend und ihren Mitgliedsorganisationen
Download